12.06. | Aus Kampf mach Konsens. Wo stehen wir nach der Kohlekommission

Kohleausstieg bis 2038, reicht das? Vor welchen Herausforderungen steht die Lausitz und wie können diese bewältigt werden? Bleibt der Strom bezahlbar, wenn Atom- und Kohlekraft verschwinden? Warum sollen RWE und co. entschädigt werden? Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir heute in der Ringvorlesung Nachhaltigkeit mit Mitgliedern der sog. Kohlekommission nachgehen. Dabei sein werden Christine Herntier, Bürgermeisterin von Spremberg und Sprecherin der Lausitzrunde, Stefan Kapferer, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft und Tobias Pforte-von Randow, Koordinator beim Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring. Es darf gefragt, gelobt, kritisiert und diskutiert werden. Wir stellen Eure Fragen. Schickt sie uns vor und während der Veranstaltung als persönliche Nachricht über https://www.facebook.com/nachhalltig.de/ oder in der Kommentarspalte des Live-Streams https://www.youtube.com/watch?v=L2y2lBqwlTY. Wir freuen uns drauf!