Besattel dich

In Deutschland gibt es 61,5 Millionen zugelassene Fahrzeuge und die Zahl steigt. Dies belastet nicht nur das Klima und die Luft, sondern auch unsere Nerven. Der Lärm steigt, wir stehen ständig im Stau und die Parkplatzsuche nimmt kein Ende. Aus diesen Gründen wollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars die Menschen zu einer Fortbewegung ohne Auto ermuntern. Was liegt da näher als der Umstieg auf das Fahrrad, es ist kostengünstig, unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln, gesund und reduziert Stress. Dazu bauten sie einen Stand mit dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ auf dem Uniplatz im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften auf. In Kooperation mit „Rad & Tat“ wurden so Fahrräder wieder in Schuss gebracht und ihren Besitzerinnen und Besitzern gleichzeitig gezeigt wie sie es demnächst selber machen können. Am meisten repariert wurden vor allem Bremsen und Licht. Und so wurde auch Halle ein kleines Stückchen sicherer.